Auktion: 330 / Modern Art / Kunst nach 45/ Seitenwege am 05.12.2007 in München Lot 145

 
Heinrich Zille - Drei Gören


 
145
Heinrich Zille
Drei Gören, 1922.
Kohle
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 27.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Drei Gören. 1922.
Kohle und Aquarell.
Rechts unten signiert und datiert "4/1922", im Unterrand gewidmet "Fräulein Emmy Schleussner zur freundlichen Erinnerung an H. Zille". Auf Bütten, fest auf Japan aufgelegt 15 x 18,9 cm ( 5,9 x 7,4 in), blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Berlin.

LITERATUR: Zille's Hausschatz, hrsg. von Hans Ostwald unter Mitarbeit von Hans Zille, Berlin 1937, S. 70.

Zilles Zeichnungen erfreuen sich schon zu seinen Lebzeiten außerordentlicher Beliebtheit. Einige Motive, zu denen auch die "Drei Gören" gehören, wiederholt der Künstler auf Wunsch mehrmals. So entsteht unser Blatt vermutlich als Geschenk. [NB]

Zustand: Von guter farbfrischer Erhaltung. Geringfügig gebräunt, partiell minimal berieben. Untere Ecken mit minimalen Knickspuren, geglättet.

145
Heinrich Zille
Drei Gören, 1922.
Kohle
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 27.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)