Auktion: 330 / Modern Art / Kunst nach 45/ Seitenwege am 05.12.2007 in München Lot 118

 
Otto Modersohn - Moorbrücke

118
Otto Modersohn
Moorbrücke, 1905.
Öl
Schätzung:
€ 16.000
Ergebnis:
€ 27.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Moorbrücke. Um 1905.
Öl auf Malpappe.
Rechts unten signiert. Verso von fremder Hand betitelt und bezeichnet. 28 x 19 cm ( 11 x 7,4 in).

Die Authentizität der Arbeit wurde von Herrn Rainer Noeres, Otto Modersohn Museum, Fischerhude, per Email bestätigt

PROVENIENZ: Privatsammlung Saarland.

Otto Modersohn ist als Künstler erst in den letzten Jahrzehnten wieder in das Blickfeld des Interesses gerückt. Die Gemeinsamkeiten mit dem Schaffen seiner Frau Paula sind oft enger als sie bislang gesehen wurden, und das nicht nur in der Motivwahl. Ein Beispiel dafür ist unser kleines Bild, in dem Landschaft und Personenstaffage eine in sich geschlossene Einheit bilden und das in der Schlichtheit seiner Erzählweise besticht. [KD]

Zustand: Guter Gesamteindruck. Zahlreiche kleinere Retuschen. Geringfügige rahmungsbedingte Bereibungen, linke untere Ecke minimal bestoßen.

118
Otto Modersohn
Moorbrücke, 1905.
Öl
Schätzung:
€ 16.000
Ergebnis:
€ 27.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)