Auktion: 326 / Alte und Neuere Meister / Maritime Kunst am 27.10.2007 in Hamburg Lot 1103

 
Harmensz. Rembrandt van Rijn - Der Kolfspieler (The Golf Player)


 
1103
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Der Kolfspieler (The Golf Player), 1654.
Radierung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 10.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Der Kolfspieler (The Golf Player). 1654.
Radierung.
Bartsch 125. White-Boon 125 II (von II). Seidlitz 125 II-III (von III). Björklund-Barnard 54-A II (von II). In der Platte signiert und datiert. Ausgezeichneter klarer Druck, am linken Rand mit etwas Plattenschmutz. Auf Bütten mit ungleichmäßigem Rand um die volle Plattenkante. 9,5 : 14,3 cm (3,7 : 5,6 in). Papier: 11,1 x 14,9 cm (4,3 x 5,8 in). Das Blatt entsteht 1654, zu einer Zeit, als Rembrandt sich intensiv mit religiösen Themen auseinander setzt. Es ist eine der sehr seltenen Darstellungen von Sport und Freizeitbeschäftigung. Kolf wurde auf Bahnen gespielt und ist als Vorläufer des heutigen Golf zu betrachten.

PROVENIENZ: Sammlung Rudolf Philip Goldschmidt, Berlin (verso mit dem Stempel, Lugt 2926).
Sammlung Adam Gottlieb Thiermann, Berlin (verso mit dem Stempel, Lugt 2434).
Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen, Berlin (verso mit zwei Stempeln, Lugt 234 und 1633).

Guter Gesamteindruck. Kleinere Läsuren am Oberrand fachmännisch restauriert, in der rechten oberen Ecke unbedeutend in die Darstellung reichend. Schwache Knickspur in der linken oberen Ecke. Partiell blasse Schmutzfleckchen. [HT]

1103
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Der Kolfspieler (The Golf Player), 1654.
Radierung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 10.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)