Auktion: 315 / Modern Art am 12.06.2007 in München Lot 217

 
Maurice Utrillo - Montmartre


 
217
Maurice Utrillo
Montmartre, 1930.
Gouache
Schätzung:
€ 28.000
Ergebnis:
€ 33.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Montmartre. Um 1930.
Gouache.
Rechts unten signiert, links unten betitelt. Auf festem Bütten 21,5 x 27,5 cm ( 8,4 x 10,8 in), blattgroß.

Mit einer Foto-Expertise von Herrn Gilbert Pétridès, Galerie Gilbert et Paul Pétridès, Paris, vom 30. April 2002

Utrillo, talentierter Sohn der bedeutenden Malerin Suzanne Valadon, hatte das ihn umgebende Milieu des Paris der kleinen Leute für seine Kunst entdeckt und es in seinen zahlreichen Bildern verklärt. Er malt ein Montmarte der Vergangenheit, das nur noch aus der Legende lebt. Längst sind die pittoresken Straßen und Plätze, die der Künstler so anheimelnd schildert, einem überbordenden Tourismus zum Opfer gefallen, der mit Kameras das festzuhalten versucht, was es schon längst nicht mehr gibt. Utrillo hat sein Montmarte geschildert, das bereits zu seinen Lebzeiten zur Amüsiermeile verkommt. Er hat es so festgehalten, wie wir es uns erträumen. [KD]

Zustand: In guter farbfrischer Erhaltung. Linke Blattkante minimal und etwas unregelmäßig beschnitten. Oberkante verso partiell mit Resten einer alten Papierklebemontierung, recto kaum merklich überstehend.

217
Maurice Utrillo
Montmartre, 1930.
Gouache
Schätzung:
€ 28.000
Ergebnis:
€ 33.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)