Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 1309

 
Bayern - 4 Bll.: Chorographia Bavariae.


 
1309
Bayern
4 Bll.: Chorographia Bavariae., 1700.
Kupferstich
Schätzung:
€ 350
Ergebnis:
€ 288

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Bayern. - Bayern. - Apian. -
4 Bll.: Chorographia Bavariae. Kupferstich nach P. Apian von P. Weinerus, 1579 (Abdruck des 18. Jhs.). Gesamt ca. 176 : 170 cm.
Cartographia Bavariae S. 69. - LGK I, 22 (Apian) und 71 (Bayern). - Prächtige Karte von Bayern in insges. 88 Segm., zu 4 Bll. auf Leinen des 18. Jhs. aufgezogen. - Nachstich der berühmten Landtafel des Philipp Apian durch P. Weinerus, 1579 erstmals entstanden. Mit 10 Rollwerkkartuschen teils mit figürl. Beiwerk, 1 großem Wappen und weit. kl. Wappen, die Karte eingerahmt von dekorativer Schmuckbordüre mit Fruchtgirlanden und Windköpfen. - "Obwohl Apian ein kaiserliches Druckprivileg erhalten hatte, erschien 1579 nachdem er nach Tübingen gezogen war, im Auftrag Herzog Albrechts V. ein Nachstich der Karte durch den herzoglichen Münzwardein Peter Weiner, der die Karte belanglos veränderte und mit einem neuen Titel versah ... Die Kupferplatten befinden sich in der Obhut des Bayrischen Landesvermessungsamtes, wo von Zeit zu Zeit Nachdrucke schwarzweiß und farbig erstellt werden." (Cart. Bav.) - Ein Blatt (mit 24 Segm.) leicht gebräunt. Insgesamt von guter Erhaltung.

1309
Bayern
4 Bll.: Chorographia Bavariae., 1700.
Kupferstich
Schätzung:
€ 350
Ergebnis:
€ 288

(inkl. 20% Käuferaufgeld)