Auktion: 330 / Modern Art / Kunst nach 45/ Seitenwege am 05.12.2007 in München Lot 43

 
Otto Lange - Sommernacht


 
43
Otto Lange
Sommernacht, 1920.
Radierung
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Sommernacht. Um 1920.
Radierung.
Signiert und bezeichnet "Selbstdruck". In der Platte monogrammiert. Schöner gratiger Druck auf chamoisfarbenem Karton 33,7 x 39,5 cm ( 13,2 x 15,5 in). Papier: 48 x 61,4 cm (18,9 x 24,3 in). [KR]

Wir danken Frau Claudia Schönjahn, Reutlingen, für die wissenschaftliche Beratung

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Otto Lange studiert an der Kunstgewerbeschule und der Akademie in Dresden bei Otto Gußmann. Nach eigener Lehrtätigkeit an der Kunstgewerbeschule in Bromberg und ersten Einzelausstellungen gehört er 1919 zu den Mitbegründern der "Dresdner Sezession-Gruppe 1919". In eigenständiger Verarbeitung des stilistischen Vokabulars der Brücke-Künstler steht Lange in seinem freien Kunstschaffen den expressionistischen Werken von Schmidt-Rottluff, Kirchner und Heckel nahe.

Zustand: In guter Erhaltung. Blattkanten teils geringfügig beschnitten. Ränder partiell mit winzigen Fleckchen und unbedeutenden Griffknicken. Oberrand mit kleinerer heller Schmutzspur.

43
Otto Lange
Sommernacht, 1920.
Radierung
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)