Auktion: 293 / Kunst des XX. Jahrhunderts am 12.05.2005 Lot 149

 
Walter Dexel - Der Schwarzhändler (oder: Der Gangster, Der Schieber, Der Bootlegger)


 
149
Walter Dexel
Der Schwarzhändler (oder: Der Gangster, Der Schieber, Der Bootlegger), 1930.
Tempera
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 9.945

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Der Schwarzhändler (oder: Der Gangster, Der Schieber, Der Bootlegger)
Tempera und Tusche, 1930
Wöbkemeier 385. Links unten signiert, rechts unten betitelt "Der Schwarzhändler" sowie bezeichnet "11". Verso signiert, datiert und betitelt. Auf Karton 65 x 49,8 cm ( 25,5 x 19,6 in), blattgroß.
Nach dem Blatt entstand 1971 ein Siebdruck. Vgl. Walter Vitt, WVZ der Druckgrafik, Köln 1998, Nr. 54, dort mit dem Titel "Der Schieber".

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.
Privatsammlung Norddeutschland.

Ausstellung: Walter Dexel, Ausst.Kat. Städtisches Museum, Braunschweig 1962, Kat.Nr. 110.
Walter Dexel, Galerie Klihm, München 1968, o. Nr.
Walter Dexel. Serie "Köpfe", Galerie am Rhein, Köln 1969, Nr. 11.
Walter Dexel, Ausst.Kat. Galerie Lienhard, Basel 1970, Kat.Nr. 2.
Walter Dexel, Deutsches Kulturzentrum, Goethe Institut, Paris 1972, Nr. 49.
Walter Dexel, Ausst.Kat. Kestner Gesellschaft, Hannover 1974, Kat.Nr. 112, S. 109.
Walter Dexel. Bilder, Aquarelle, Collagen, Leuchtreklame, Typografie, Ausst.Kat. Westfälisches Landesmuseum, Münster, Ulmer Museum, 1979, Kat.Nr. 278, S. 179.
Walter Dexel. Köpfe 1930-1933. Gouachen, Siebdrucke, Entwürfe, Skizzen, Bremen 1980, o.Nr.
Walter Dexel. Ausst.Kat. Kunstamt Wedding, Berlin 1983, Kat.Nr. 1.

LITERATUR: Werner Hofmann, Der Maler Walter Dexel, Starnberg 1972, erschienen in der Reihe "Kunst und Umwelt", S. 16 (mit Abb. S. 61).
Walter Vitt. Zu Walter Dexels Werkgruppe "Die Köpfe", in: Walter Vitt, Walter Dexel Köpfe 1930-1933, Starnberg 1979, S. 83 (mit Abb. S. 25).

149
Walter Dexel
Der Schwarzhändler (oder: Der Gangster, Der Schieber, Der Bootlegger), 1930.
Tempera
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 9.945

(inkl. 17% Käuferaufgeld)