Auktion: 286 / Alte und Moderne Kunst/ Maritime Kunst am 26.03.2004 Lot 492

 
Alexander Kanoldt - Winterlandschaft im Chiemgau


 
492
Alexander Kanoldt
Winterlandschaft im Chiemgau
Aquarell
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 5.265

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Winterlandschaft im Chiemgau
Aquarell.
Rechts unten signiert. Auf Bütten. 47,1 : 62,4 cm (18,5 : 24,5 in), blattgroß.Alexander Kanoldt wird zu den Hauptvertretern der "Neuen Sachlichkeit" gezählt. Sein Œuvre zeichnet sich vor allem durch die statuarisch gebauten Stillleben und die streng komponierten Landschaften aus, die in seinem Spätwerk oft menschenleer und unnahbar wirken. 1931 lässt sich der Künstler in Garmisch nieder, um dort eine private Kunstschule zu leiten, und es entstehen zahlreiche Ansichten der oberbayerischen Gebirgswelt. [LB]

492
Alexander Kanoldt
Winterlandschaft im Chiemgau
Aquarell
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 5.265

(inkl. 17% Käuferaufgeld)