Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 261 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 01.12.2001 Lot 74

 


Objektbeschreibung

Geschickt
Öl auf Karton, 1921
Links unten signiert und datiert. Rückseitig datiert "18. u. 19. Mai 1921" und betitelt sowie mit technischen Angaben versehen. 37,5 x 45,4 cm ( 14,7 x 17,8 in).

PROVENIENZ: Privatbesitz Norddeutschland.

Curt Ehrhardt gehört zur Generation deutscher Künstler, die ihre Jugendjahre in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs verbracht haben. Die traumatischen Erlebnisse prägen sein gesamtes Lebenswerk. Trennung und Einsamkeit sind Motive, die der Künstler immer wieder aufgreift. Das Gemälde 'Geschickt' zeigt eine Abschiedsszene. Übergroße Hände dominieren das Bild. Sie sind zum Gruß erhoben, berühren sich aber nicht. Jeder Mensch bleibt für sich alleine. In einer zerbrochenen Welt kann auch die Liebe nicht mehr existieren. Formal orientiert sich Ehrhardt in diesem Frühwerk an Marc Chagall und Franz Marc. Die menschlichen Körper sind aus kantigen Farbflächen zusammengesetzt. So visualisiert der Künstler eindringlich die gebrochenen Schicksale der Nachkriegszeit.

74
Curt Ehrhardt
Geschieht, 1921.
Öl auf Karton
Schätzung:
€ 5.113
Ergebnis:
€ 9.995

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Curt Ehrhardt - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte