Auktion: 262 / Moderne und Gegenwart am 07.12.2001 Lot 830

 
Georg Karl Pfahler - Way out

830
Georg Karl Pfahler
Way out
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.669
Ergebnis:
€ 8.408

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Way out
Acryl auf Lwd. 1962/63. Verso signiert, datiert und betitelt. 161 : 140.
Abstrakte Komposition in Rot, Blau, Schwarz und Weiß. Georg Karl Pfahlers künstlerischer Ansatz einer streng systematischen und geometrisch geprägten Bildsprache kommt in dieser großformatigen und farbkräftigen Arbeit zum Ausdruck. Für Pfahler, der zu einer Gruppe Stuttgarter Farbfeldmaler zählt, die die raumaktivierende Kraft der Farbformen erprobt, dient die Form nur als Mittel, die Licht- und Raumwerte der Farbe zu entwickeln. Wie viele andere Künstler zu Beginn der 60er Jahre sucht auch er nach neuen bildnerischen Ansätzen, die als Distanzierung zum Informel zu verstehen sind. Dem reinen Subjektivismus und der spontanen emotionalen Geste dieser Kunstform werden geometrisch-konstruktive Bestrebungen entgegengesetzt. - In den Rändern partiell minimal berieben sowie unbedeutend unfrisch. Vereinzelte unbedeutende Beschabungsspuren.

830
Georg Karl Pfahler
Way out
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.669
Ergebnis:
€ 8.408

(inkl. 15% Käuferaufgeld)