Auktion: 261 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 01.12.2001 Lot 5

 
Otto Pippel - Ausritt zur Fuchsjagd


 
5
Otto Pippel
Ausritt zur Fuchsjagd
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.158
Ergebnis:
€ 8.819

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Ausritt zur Fuchsjagd
Öl auf Leinwand
Rechts unten signiert. Rückseitig nochmals signiert und betitelt. 81 x 70,4 cm ( 31,8 x 27,7 in).
Rückseitig auf dem Keilrahmen ein rudimentärer Aufkleber des Künstlers mit handschriftlichem Bildtitel

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Auf einem breiten Waldweg nähert sich eine Jagdgesellschaft dem Betrachter. Nur an wenigen Stellen brechen Sonnenstrahlen durch die hohen Bäume. Diffuse Schattenzonen stoßen übergangslos auf grelle Lichtpunkte. Besonders die Reiter scheinen wie von einem Spot angeleuchtet. Ihre roten Jacken setzen in dem gedämpften Farbklang lebhafte Akzente.
Otto Pippel verbindet in diesem Gemälde das klassische Sujet des Jagdstücks mit der atmosphärischen Malerei des Impressionismus. Dabei erzielt sein pastoser Farbauftrag stellenweise reliefartige Effekte. Besonders der morastige Waldboden im Vordergrund scheint in seiner Materialität fast greifbar. Hier erweist sich Pippel als virtuoser Techniker, der mit leichter Hand die Grenzen möglicher Farbwirkung auslotet.

5
Otto Pippel
Ausritt zur Fuchsjagd
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.158
Ergebnis:
€ 8.819

(inkl. 15% Käuferaufgeld)