Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 480

 
480
Hermann Max Pechstein
Fischer am Strand bei der Arbeit, 1951.
Aquarell
Schätzpreis: € 12.000 - 15.000
+
Objektbeschreibung
Fischer am Strand bei der Arbeit. 1951.
Aquarell.
Links unten signiert und datiert. Verso zusätzlich signiert und datiert "9.6.54" sowie mit einer Widmung des Künstlers bezeichnet. Auf Velin. 50,6 x 65,5 cm (19,9 x 25,7 in), blattgroß. [CH].

• Großformatiges Landschaftsaquarell von gemäldehafter Wirkung.
• Harmonische Komposition mit farbintensivem Warm-Kalt-Kontrast und spannender Verbindung von weiter Landschaft und dynamisch agierender Personenstaffage.
• Für Pechstein typisches maritimes Sujet.
• Zeit seines Lebens verbringt der Künstler die Sommermonate an seiner geliebten Ostseeküste
.

Wir danken Herrn Alexander Pechstein, Max Pechstein Urheberrechtsgemeinschaft, für die freundliche wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Galerie Iris Wazzau, Davos (auf dem Rahmen mit dem Galerieetikett).
Privatsammlung Berlin (ab 2000).
Privatsammlung Berlin (vom Vorgenannten erworben).

LITERATUR: Kunsthaus Lempertz, Köln, 634. Auktion, Moderne Kunst, 8.12.1988, Los-Nr. 796 (mit S-W-Abb., Tafel 75).
Hauswedell & Nolte, Hamburg, 350. Auktion, Moderne Kunst, 9.6.2000, Los-Nr. 1752 (mit Farbabb.).

"Ich zeichnete und malte die Dünen, das Meer, die Wellenlinien, die Wogenkämme, den schäumenden Gischt, die rudernden, gegen die Elemente ankämpfenden, über den Strand trottenden, Netze flickenden oder im Rettungsboot dahinjagenden Fischer und ihre Frauen und Mädchen beim Bad auf überflutetem Küstensand, die ruhenden Kähne mit ihren steilen Masten, Wolken und Sturm. Meine Kunst, die Arbeit als Fischerknecht und die damit verbundenen Freuden liessen sich nicht voneinander trennen."
Hermann Max Pechstein, zit. nach. Pechstein, Erinnerungen 1960, S. 37, in: Peter Thurmann, Max Pechstein. Ein Expressionist aus Leidenschaft, Retrospektive 2010, S. 21.

Aufrufzeit: 12.12.2020 - ca. 18.35 h +/- 20 Min.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Hermann Max Pechstein "Fischer am Strand bei der Arbeit"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.