Auktion: 494 / Klassische Moderne am 07.12.2019 in München Lot 568

 
568
Pablo Picasso
Femme dans l’Atelier, 1956.
Pochoir
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Femme dans l’Atelier. 1956.
Farbiges Pochoir über Lichtdruck.
Signiert und nummeriert. In der Vorlage signiert und datiert. Verso mit dem Stempel des Herausgebers, dort handschriftlich nummeriert. Aus einer Auflage von 350 Exemplaren. Auf Velin von Arches (mit Wasserzeichen). 47,3 x 56,4 cm (18,6 x 22,2 in). Papier: 62,5 x 80,5 cm ( 24,6 x 31,3 in).
Nach dem gleichnamigen Gemälde von 1956 (Zervos XVII 61). Herausgegeben von Guy Spitzer, Paris (mit dem Trockenstempel). [EH].

PROVENIENZ: Privatsammlung Belgien.

Essay
Bei der sitzend wiedergegebenen Frau auf der linken Bildseite, die den Betrachter durch ihr anmutiges Profil in ihren Bann zieht, handelt es sich um Jacqueline Roque, die langjährige Geliebte Pablo Picassos. Jacqueline und Picasso lernen sich im Sommer des Jahres 1953 kennen und bleiben bis zum Tod des Künstlers im Jahr 1973 zusammen. Schnell wird Jacqueline, wie auch die anderen großen Lieben Picassos, omnipräsent in seinem künstlerischen Werk. Faszinierend am vorliegenden Motiv ist nicht nur Jacquelines Schönheit, sondern auch der Kunstgriff Picassos, ein "Bild im Bild" dargestellt zu haben.
568
Pablo Picasso
Femme dans l’Atelier, 1956.
Pochoir
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)