Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 51

 
Objektbeschreibung
Badende Kvinner (Badende Frauen). 1895.
Kaltnadelradierung und Aquatinta.
Woll 18V (von XV). Schiefler 14b/III (von b/III). Signiert sowie mit der Signatur des Druckers und dessen Bezeichnung "Badende Weiber". Aus einer Auflage unbekannter Höhe. Auf leichtem, chamoisfarbenen Karton. 22,1 x 32,1 cm (8,7 x 12,6 in). Papier: 43,7 x 59,7 cm ( 17,2 x 23,5 in).
Gedruckt von Otto Felsing, Berlin.

Wir danken Herrn Magne Bruteig, ehem. Chefkurator für Drucke und Zeichnungen am Munch-Museum, Oslo, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

Essay
Auch unser Werk brilliert durch eine reduzierte, mit einfachen Linien und Flächen gestaltete Formensprache, in der Munch das klassische Thema der Badenden bearbeitet. Zwei Frauenakte stehen an der Küste - eine die Haare auswringend, die andere mit einem weißen Tuch vor der Scham. Eine dritte Figur sehen wir als Rückenakt im Wasser davonschwimmen. Munch schafft hier mehr als die Darstellung eines sommerlichen Idylls, wie es dem Thema oftmals innewohnt. Nicht zuletzt durch die spezifische Gestaltung klingen hier dem Zeitgeist entsprechende Themenkomplexe wie die Darstellung der Frau als große Verführerin im Sinne einer "Susanna im Bade" an sowie die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Das Bad als Verbindung mit der Natur und sinnliche Erfahrung wirkt hier gleichsam als Symbol einer Sinnsuche des Menschen in der Welt.
51
Edvard Munch
Badende Kvinner (Badende Frauen), 1895.
Kaltnadelradierung
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Edvard Munch - Badende Kvinner (Badende Frauen) - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Edvard Munch - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte