Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 798

 
Objektbeschreibung
Unterhaltung. 1917.
Holzschnitt.
Schiefler/Mosel/Urban H 130/III. Signiert. Unten links bezeichnet "III.4". Eines von 14 Exemplaren. Auf Kupferdruckpapier. 24,2 x 31 cm (9,5 x 12,2 in). Papier: 32 x 41 cm ( 12,6 x 16,1 in).

PROVENIENZ: Sammlung Martha und Paul Rauert, Hamburg.
Privatsammlung Norddeutschland (durch Erbschaft).
Privatsammlung Hessen.

Aufrufzeit: 08.06.2019 - ca. 17.40 h +/- 20 Min.

Essay
Das Sujet hatte Nolde zu einem Gemälde "Seltsame Unterhaltung" aus dem Jahr 1916 angeregt (vgl. Urban 746). Die Komposition ist dort im Gegensinn gestaltet und statt mit einem Mann findet die Unterhaltung mit einem Fabelwesen statt. Emil Nolde hatte eine besondere Sympathie für Fabelwesen, die wohl in Zusammenhang mit seiner Begeisterung für die Kunst außereuropäischer Kulturen zu sehen ist. [EH]
798
Emil Nolde
Unterhaltung, 1917.
Holzschnitt
Schätzpreis: € 7.000 - 9.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Emil Nolde
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Emil Nolde "Unterhaltung"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Emil Nolde - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte