Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 488 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 08.06.2019 in München Lot 585

 
Objektbeschreibung
Sackleinenarbeit. Ca. 1978.
Mischtechnik . Dispersion und Sackleinen. In Objektrahmen.
95 x 87 cm (37,4 x 34,2 in). Objektkasten: 112 x 101 x 5 cm ( 44,1 x 39,7 x 1,9 in).
Herbert Zangs trägt die Farbe bei diesem Werk von der Rückseite auf und macht die Struktur der durchgedrückten Farbe zum Bildgegenstand. Er führt den Gedanken seiner Arbeiten auf Sackleinen aus den 1950er Jahren weiter und verdeckt die Struktur der Leinwand nicht mehr, sondern macht sie sichtbar. Emmy de Martelaere verweist in ihrer Expertise darauf, dass die Arbeit letztlich von beiden Seiten als eigenständig angesehen werden kann. [EH].
Sackleinen-Verweißung
Zweiseitig
Im Archiv verzeichnet
.
Mit einer Fotoexpertise von Frau Emmy de Martelaere, Paris, vom 5. Januar 2016. Das Werk ist unter der Nummer 2093 im Archiv Herbert Zangs registriert.

PROVENIENZ: Privatsammlung Paris.

Aufrufzeit: 08.06.2019 - ca. 15.39 h +/- 20 Min.

585
Herbert Zangs
Sackleinenarbeit, Ca. 1978.
Mischtechnik
Schätzpreis: € 12.000 - 15.000
+
 


Weitere Abbildungen
Herbert Zangs - Sackleinenarbeit - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Herbert Zangs
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Herbert Zangs "Sackleinenarbeit"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Herbert Zangs - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte