Auktion: 478 / Ketterer Contemporary am 08.12.2018 in München Lot 707

 

707
Aris Kalaizis
Lieschen (Estin), 2017.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.000
Ergebnis:
€ 18.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Lieschen (Estin). 2017.
Öl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert und betitelt sowie mit den Maß- und Technikangaben bezeichnet. 60 x 50 cm (23,6 x 19,6 in).
[CH].

PROVENIENZ: Privatsammlung Leipzig.

Das Hauptaugenmerk der Arbeiten von Aris Kalaizis liegt auf der gegenständlichen, in ihrer technischen Virtuosität nahezu hyperrealistischen Malerei. Die Werke erlauben sich die Frage nach den Möglichkeiten der Malerei in ihrer Abgrenzung zur Fotografie und beantworten diese Frage dann im gleichen Zuge bereits selbst. Die Arbeiten aus Kalaizis` Porträtserie "Das verborgene Gesicht", der auch das hier vorliegende Werk entstammt, enthalten eine tiefere Ebene als die reine Abbildung einer dem Betrachter unbekannten Person. Das hier dargestellte blonde Mädchen mit dem festen, unausweichlichen Blick kommuniziert mit dem Betrachter, fordert die Konfrontation und erzeugt innerhalb eines kaum zu definierenden Tiefenraums eine mysteriöse, merkwürdig intime Spannung. Die Verweigerung der Auflösung ihrer Geschichte zieht uns in ihren Bann und zeigt, dass hier ein Geheimnis verborgen liegt, das wir nur erfolgslos zu ergründen suchen können.
Eine Einzelausstellung mit Werken des Künstlers wird 2021 im Museum der bildenden Künste in Leipzig gezeigt werden. [CH]



707
Aris Kalaizis
Lieschen (Estin), 2017.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 7.000
Ergebnis:
€ 18.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)