Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 518

 
518
Joan Miró
Le Beluga, 1975.
Farbaquatinta
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 42.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Le Beluga. 1975.
Farbaquatinta.
Dupin 756. Probeexemplar außerhalb der Auflage. Auf festem Velin. 74 x 115 cm (29,1 x 45,2 in). Papier 121 x 159 cm ( 47,6 x 62,5 in).
Gedruckt von Morsang, Paris, und herausgegeben von Maeght, Paris. [EH].

PROVENIENZ: Galerie Etienne Sassi, Paris
Privatsammlung Süddeutschland.
Privatbesitz Süddeutschland.
Privatsammlung Schweiz.

Essay
In den Jahren 1974 und 1975 experimentiert Miró mit den Möglichkeiten in den Radiertechniken Formate, Stile und Ausdruck zu variieren. Unser Blatt steht für das große Format. Die Grafik erobert die Wand und hält den Besucher auf Distanz. In diesem Format nutzt er die Möglichkeit die Farbe in ihrer Flächigkeit wirken zu lassen. Mit den beiden 1975 entstandenen großformatigen Radierungen 'Le Rat de Sables' (Sandratte) (Dupin 755) und dem hier vorliegenden Motiv des Wales 'Beluga' hat Miró ein sehr kleines und ein sehr großes Tier auf das für eine Radierung ungewöhnlich große Format gebracht. [EH]
518
Joan Miró
Le Beluga, 1975.
Farbaquatinta
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 42.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)