Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 158

 

158
Gerhard Marcks
Akrobaten, 1947.
Bronze
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Akrobaten. 1947.
Bronze mit brauner Patina.
Rudloff 500. An der hinteren Kante der Plinthe mit dem Künstlersignet, der römischen Nummerierung und dem Gießerstempel "Guss Barth Rinteln". Eines von 12 Exemplaren. 20,5 x 5 x 4,6 cm (8 x 1,9 x 1,8 in).
Posthumer Guss von der Bildgießerei Richard Barth, Rinteln aus dem Jahr 1999. Die Auflage wurde um 1979 auf Wunsch des Künstlers von 8 auf 12 erweitert. Die Gruppe geht auf einen Eindruck aus dem St. Pauli-Zirkus in Hamburg zurück. [EL].

Wir danken Herrn Dr. Arie Hartog, Gerhard Marcks Haus, Bremen, für die freundliche Unterstützung.

PROVENIENZ: Auktionshaus Peter Karbstein, Düsseldorf, 26. Februar 2002, Los 229.
Privatsammlung Schweiz (in der vorgenannten Auktion erworben).

AUSSTELLUNG: (in Auswahl, wohl jeweils anderes Exemplar)
Gerhard Marcks, Kunst und Museumsverein Wuppertal, Wuppertal 1949, Kat.-Nr. 45.
Gerhard Marcks, Kestnergesellschaft Hannover 1949, Kat.-Nr. 47.
Gerhard Marcks, Curt Valentin Gallery, New York 1951, Kat.-Nr. 20.
Gerhard Marcks, National-Galerie Berlin (Ost) 1958, Kat.-Nr. 36.
Gerhard Marcks, Galerie Nierendorf, Berlin 1971, Kat.-Nr. 29.




158
Gerhard Marcks
Akrobaten, 1947.
Bronze
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)