Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 563

 
563
Markus Lüpertz
Parsifal, Wohl 1990.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 20.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Parsifal. Wohl 1990 er Jahre.
Öl auf Leinwand.
Rechts oben monogrammiert. Verso signiert, betitelt "Parsifal / Männer ohne Frauen" und bezeichnet "Studie". 81 x 60 cm (31,8 x 23,6 in).
In Original-Bleirahmen.

Wir danken dem Atelier Lüpertz für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatbesitz Nordrhein-Westfalen.

Essay
Seit 1992/93 arbeitet Markus Lüpertz an einer Folge von Gemälden, Zeichnungen und Gouachen, die unter dem Titel "Männer ohne Frauen - Parsifal" zusammengefasst werden und heute als einer seiner größten thematisch zusammenhängenden Werkkomplexe gilt. Auffällig ist, dass der Künstler in diesen Arbeiten zwar Technik, Format und Stil immer wieder variiert, das Sujet jedoch auf ein einziges beschränkt bleibt. All diese Arbeiten zeigen Köpfe in stets variierter Form und mit immer neuem Ausdruck. "'Männer ohne Frauen - Parsifal', die Formulierung ist [..] vielleicht nichts anderes als eine geschickt gelegte Spur, die ins Nirgendwo führt, dem Maler aber Vorwand und Legitimation liefert, einer imponierend mächtigen Bilderflut einen ebenso ambitionierten wie vieldeutigen, vielleicht sogar bewußt irreführenden Titel zu geben" (Armin Zweite, in: Markus Lüpertz. Gemälde - Skulpturen, Ausst.-Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 1996, S. 176). Die Folge ist Ausdruck von Lüpertz' künstlerischem Selbstverständnis, jedes Bild bewusst als unlösbares Geheimnis zu belassen und mit inhaltlichen Brüchen und Mehrdeutigkeiten zu spielen, welche unterschiedliche Betrachtungs- und Interpretationsmöglichkeiten offen lassen. [JS]
563
Markus Lüpertz
Parsifal, Wohl 1990.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 20.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)