Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 841

 
841
Max Bill
Helles Doppelquadrat, 1962.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 57.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Helles Doppelquadrat. 1962.
Öl auf Leinwand , in Atelierleiste.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert und mit dem Richtungspfeil. Verso auf dem Keilrahmen nochmals signiert und datiert sowie betitelt und bezeichnet mit den Richtungspfeilen und Maßangaben. Diagonal: 47 x 47 cm (18,5 x 18,5 in).

Wir danken Herrn Dr. Jakob Bill, max, binia + jakob bill stiftung, Adligenswil, Schweiz, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Hanover Gallery, London (Fragmente des Etiketts).
Galerie Schröer, Krefeld (verso mit dem Etikett).
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

"es ist erwiesen, dass kunstwerke auf die menschen einen einfluss haben. ich strebe an, dass zum beispiel ein bild, durch die art seiner farbigkeit, stimmung, kompositionsidee, im betrachter positive einflüsse auslöst, zum beispiel aktivierung, beruhigung, konzentration, harmonie."
M.Bill, zit. nach: Max Bill. Eine Einführung in sein Werk und Schaffen von Eugen Gomringer. Hrsg. von der Deutschen Bank AG, Frankfurt a. M. 1984, S. 7

Essay
Die Qualiäten Aktivierung, Beruhigung, Konzentration und Harmonie bündeln sich vorbildhaft in der hier angebotenen Komposition mit ihrem Vierklang aus zarten Grau-, Braun- und Aquamarintönen. Durch drei präzise gesetzte Linien sind diese voneinander getrennt und in unterschiedlicher Gewichtung auf die rautenförmige Bildfläche verteilt. Es ergibt sich eine prägnante wie sanfte Hierarchie der Farbflächen, die in ihrer Gegenüber- und Nebeneinanderstellung gleichsam zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Das vorliegende Bild wird damit zum beispielhaften Werk eines der bedeutendsten Vertreter der Konkreten Kunst im Europa der Nachkriegszeit. Max Bill konzentrierte sich in seinem malerischen Schaffen ganz auf die Komposition von Farben und geometrischen Formen, die ihm als eigenständige Kunstobjekte galten. In der Differenzierung von Farbe, Raum, Licht und Bewegung erstellte er den Themenkatalog seiner ganz persönlichen, konstruktiven Abstraktion, die seinen Namen in der Kunstgeschichte untrennbar mit dem Begriff der Konkreten Kunst verbindet. [FS]
841
Max Bill
Helles Doppelquadrat, 1962.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 57.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)