Auktion: 460 / Contemporary Art am 09.12.2017 in München Lot 721

 
721
Abraham David Christian
Erdskulptur, Um 1977.
Plastik
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Erdskulptur. Um 1977.
Plastik . Erde (dreiteilig).
28,4 x 9,8 x 9,3 cm (11,1 x 3,8 x 3,6 in).
[EL].

Mit einer vom Künstler unterschriebenen Fotoexpertise.

„Erde ist überall verfügbar, sie kostet nichts. Wir haben sie direkt vom Acker genommen, sieben Tonnen, und gereinigt. Der Matsch wurde in die Behälter gegossen, drückte nach außen und erzeugte Ausbuchtungen. Mich hat dieses organische Prinzip sehr interessiert.“
Abraham David Christian in einem Gespräch mit Helga Meister, Kunstforum, Band 204, 2010, Gespräche mit Künstlern, S. 240.

Essay
Die Erdskulpturen Abraham David Christians entstehen in einem sehr langwierigen Arbeitsprozess. Das Material, das in letzter Konsequenz jedem und nicht nur dem Künstler verfügbar ist, beinhaltet auch eine starke Vergänglichkeit, die der Künstler aber akzeptiert. Die Oberfläche lässt nicht auf den ersten Blick erahnen, dass es sich um Erde handelt. Es entsteht eine archaische Wirkung, die jedoch nicht nur durch das Material bedingt ist. Das additive Zusammensetzen von einzelnen Teilen trägt maßgeblich dazu bei. Abraham David Christian lässt so vermeintlich einfache Skulpturen mit überaus starker Wirkung entstehen, die eine eigene Aura umfängt. [EL]
721
Abraham David Christian
Erdskulptur, Um 1977.
Plastik
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)