Auktion: 458 / Kunst nach 1945 II am 08.12.2017 in München Lot 357

 
357
Gottfried Honegger
Tableau Relief P. 865, 1980.
Acryl
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Tableau Relief P. 865. 1980.
Acryl.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert, betitelt, mit Material- und Maßangaben sowie mit zwei Richtungspfeilen versehen. 200 x 80 cm (78,7 x 31,4 in).
[EH].
Was das Auge sieht, ist das, was vom Künstler gemeint ist: eine konkrete Linie, eine konkrete Form, eine konkrete Farbe, die auf nichts anderes als jeweils auf sich selbst verweist. (Dr. Uwe Wieczorek, 2010).

PROVENIENZ: Galerie Nouvelles Images, Den Haag (verso auf dem Keilrahmen mit einem Etikett).
Sammlung Ellen Sauter, Badenweiler.

AUSSTELLUNG: Gimpel_Hanover + André Emmerich Galerien, Zürich 23.3.–30.4.1983 (verso auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).
Gottfried Honegger – Recent Paintings, Juda Rowan Gallery, London 26.5.–29.6.1983 (verso auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).



Essay
Gottfried Honegger ist als Maler und Bildhauer einer der bedeutendsten Vertreter der Konkreten Kunst. In seinen Tableaux Relief überwindet er die Bildform des abgeschlossenen Tafelbildes und bezieht die Wand als Partner des Bildes mit ein.
357
Gottfried Honegger
Tableau Relief P. 865, 1980.
Acryl
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)