Auktion: 451 / Kunst nach 1945 I am 10.06.2017 in München Lot 865

 
865
Horst Antes
Porträt mit Roter Gesichtsmaske und blauem Gesichtsfeld, 1972.
Aquatec
Schätzung:
€ 60.000
Ergebnis:
€ 91.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Porträt mit Roter Gesichtsmaske und blauem Gesichtsfeld. 1972.
Aquatec.
Mehlstäubler (Antes Bd. 4) 1972-44. Verso signiert, datiert, betitelt und mit der Technikangabe versehen. 120 x 100 cm (47,2 x 39,3 in).

PROVENIENZ: Galleria Falchi Arte Moderna, Mailand (verso auf dem Keilrahmen mit einem Etikett).
Galerie Schwarzer, Düsseldorf.
Privatsammlung Bayern.

AUSSTELLUNG: Horst Antes, Palazzo delle Prigioni Vecchie, Circolo Artistico Venedig 3.7.-23.7.1976.
Horst Antes, Galleria Falchi Arte Moderna, Mailand Oktober 1976 (mit Farbabb. S. 6).
Horst Antes: Der Kopf, Badischer Kunstverein, Karlsruhe 19.3.-15.5.1978, und Museum am Dom, Lübeck 4.6.-13.8.1978 (Kat.-Nr. 32, mit Farbabb. S. 85).
Portraits und Figuren, Galerie Beyeler, Basel 1982.

Essay
Das Motiv des Kopfes spielt seit 1970 eine zentrale Rolle im Werk von Horst Antes. "Im Kopf kann alles passieren, aber der Kopf schützt auch den Menschen. Es gibt offene, bewohnbare Köpfe. Der ganze Mensch ist im Kopf enthalten. Und es gibt den leeren Kopf, der alles aufnehmen kann und wieder alles abgibt" (Horst Antes, Kunstmuseum Hannover mit Sammlung Sprengel, Katalog der Sammlung Hermann, Bremen, Hannover 1983, S. 26). Bei der vorliegenden Arbeit führt Horst Antes sein bevorzugtes Bildmotiv als verletzlich und durch eine Maske zu schützend vor. Das im Titel ausdrücklich erwähnte "blaue Gesichtsfeld" ist scheinbar klein: gesehen wird nur, was greifbar ist. Antes lässt immer die Deutung offen, und so ist im leuchtenden Blau der Blick in die Weite des Himmels ebenso denkbar.
865
Horst Antes
Porträt mit Roter Gesichtsmaske und blauem Gesichtsfeld, 1972.
Aquatec
Schätzung:
€ 60.000
Ergebnis:
€ 91.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)