Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 864

 

864
Otto Piene
Wandel, 1984/1986.
Öl
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 37.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Wandel. 1984/1986.
Öl, Teer, Feuer und Rauch auf Leinwand .
Verso signiert, datiert und betitelt. 68 x 96 cm (26,7 x 37,7 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen (direkt vom Künstler erhalten).

Aus dem strahlenden Spätwerk des großen Licht- und Feuerkünstlers Otto Piene stammt die vorliegende Arbeit, in der erneut die facettenreiche Zwiesprache von Werk und Titel deutlich wird. Die berühmte Feuertechnik, die Piene in Perfektion beherrscht, führt hier einmal mehr zu der immer wieder aufs Neue faszinierenden Figuration, die plastisch ihren prominenten Platz im Zentrum der Malfläche einnimmt. Düster und bedeutungsschwer wölbt sich die verkrustete Bildebene in groben Fragmenten dem Betrachter entgegen und evoziert Assoziationen an die zerstörerische Kraft der Naturgewalt. Der Titel "Wandel" verweist zugleich auf die transformatorische Energie des Feuers. In wenigen gelben Lichtpunkten deutet Piene den Neuanfang bereits an und schließt damit den ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen.



864
Otto Piene
Wandel, 1984/1986.
Öl
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 37.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)