Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 427

 
427
Andy Warhol
Sam sitting, Wohl um 1955.
Tusche
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sam sitting. Wohl um 1955.
Tusche.
Verso mit dem Nachlassstempel sowie dem Stempel der Warhol Foundation for the Visual Arts, New York, und der handschriftlichen Nummerierung "421.007". Auf Velin. 45 x 33,5 cm (17,7 x 13,1 in), Blattgröße.
[AP].

Essay
In die Zeit seines Frühwerkes fallen auch seine Katzenzeichnungen, von denen er einige im Buch "25 Cats Name[d] Sam and One Blue Pussy" (Auktion 433, Lot 940) publizierte. Warhol war ein unbestrittener Katzenliebhaber und gab allen , außer einer Katze, die "Hester" hieß den Namen "Sam" - bis zu 26 sollen es insgesamt gewesen sein. Da diese ununterbrochen Nachwuchs produzierten, soll Warhol Freunde und Verwandte oft mit kleinen Katzen beschenkt haben. Die vorliegende Zeichnung zeigt Warhols feinsinnigen Zeichenstrich, der in klaren Linien die Charakterzüge von "Sam" festzuhalten scheint.
427
Andy Warhol
Sam sitting, Wohl um 1955.
Tusche
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)