Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 832

 
832
Sam Francis
Untitled (SF 64-171), 1964.
Gouache
Schätzung:
€ 50.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Untitled (SF 64-171). 1964.
Gouache.
Verso mit dem Signaturstempel und dem Stempel des Sam Francis Estate. Auf Velin. 89 x 182,5 cm (35 x 71,8 in), Blattgröße. [SM].

Die Arbeit ist bei der Samuel L. Francis Foundation, Glendale/Kalifornien, unter der Nummer SF64-171 registriert und wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis von Debra Burchett-Lere aufgenommen.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers.
Galerie Proarta, Zürich.

AUSSTELLUNG: Sam Francis in Köln, Galerie Boisserée, Köln, 23.10.-28.11.2002.
Sam Francis: Bilder 1949 bis 1968, Galerie Proarta, Zürich, 26.5.-23.6.2004.

Essay
Bei Sam Francis ist die Bildmitte häufig scheinbar leer. Die Farbigkeit dieser exquisiten Papierarbeit ist sogar nur auf den oberen wie den rechten Bildrand beschränkt, was der Arbeit eine ungeheure Spannung verleiht. Sie organisiert den virtuellen Bezugspunkt der Flächenorganisation, und so erhält die Komposition ihre energetische Kraft. Als Vertreter einer eher lyrisch orientierten Form des Abstrakten Expressionismus liegt Sam Francis' Interesse weniger auf dem momenthaften Impuls des Action-Paintings als vielmehr auf der Poesie der Farbzusammenstellung. "Farbe ist ein Muster, das sich auf der Membran des Geistes abzeichnet" (Sam Francis, in: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, München 1994, S. 2). Die so geschaffene Komposition aus kräftigen, farbflächigen Rändern erhält durch die nur scheinbar übergroße monochrom weiße Hauptfläche eine symbiotische Ergänzung von Ruhe und Bewegung.
832
Sam Francis
Untitled (SF 64-171), 1964.
Gouache
Schätzung:
€ 50.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)