Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 409

 
409
Gerhard Altenbourg
Frau am Klavier, 1951.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Frau am Klavier. 1951.
Mischtechnik. Druckfarbe, Tusche, Tempera, Aquarell, Kreide.
Janda 51/20. Links unten monogrammiert "GSt" und datiert. Rechts unten betitelt. Auf Bütten. 51,7 x 47 cm (20,3 x 18,5 in), Blattgröße.
[AP].

PROVENIENZ: Galerie Springer, Berlin (West).
1971 zurück an Altenbourg.
Privatsammlung Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Galerie Springer, Berlin (West) 12.-31.5 1956, Nr. 4.
Gerhard Altenbourg, Galerie oben, Karl-Marx-Stadt (Chemnitz), 18.10.-21.11.1981, S. 33.
Gerhard Altenbourg - Wurzellinien, Kupferstichkabinett in der Nationalgalerie, Berlin (Ost), 5.5.-5.7.1987, Nr. 82.
Gerhard Altenbourg - Arbeiten 1947-1987, Kunsthalle Bremen (Wanderausstellung), 7.2.-13.3.1988, Nr. 45.



Essay
Bis Mitte der 1950er Jahre signiert bzw. monogrammiert Gerhard Altenbourg noch mit seinem Geburtsnamen "Ströch", wie bei dem hier vorliegenden Werk von 1951. Erst 1955 nimmt er den Namen der Stadt, in der er lebt, Altenburg, leicht abgewandelt als Pseudonym an. Von Anfang an sind seine poetisch-metaphysischen Schöpfungen Abbilder des geistigen Prozesses, die nicht immer auf den ersten Blick den Bezug zum Titel finden lassen.
409
Gerhard Altenbourg
Frau am Klavier, 1951.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)