Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 414

 
414
Hans Reichel
Mondlandschaft (Komposition, chinesisch, hell zart), 1953.
Aquarell
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Mondlandschaft (Komposition, chinesisch, hell zart). 1953.
Aquarell und Tusche.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Auf chamoisfarbenem Velin, auf Karton aufgezogen. 31,1 x 41,3 cm (12,2 x 16,2 in), blattgroß. Unterlagekarton: 38,5 x 50 cm (15,1 x 19,6 in).
Die Arbeit ist im Hauskatalog von Hans Reichel unter der Nummer 1953-31 geführt. [JA].

Wir danken Herrn Dr. Andreas Hüneke, Potsdam, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatbesitz Schweiz.
Ernst Oppenheimer-Troesch, Basel.
Galerie F. Hessler, Luxemburg.

AUSSTELLUNG: Hans Reichel. 1892-1958. Ein deutscher Maler in Paris, Wallraf-Richartz-Museum, Köln 1960, Kat.-Nr. 151.
Hans Reichel, Kestnergesellschaft, Hannover 1960 (verso auf der Rahmenrückwand mit Etikett, dort mit der handschriftlichen Kat.-Nr. 92).
Portrait einer Sammlung: Paris-Basel-Bern 1930-1960, Galerie Henze & Ketterer, Wietrach/Bern 1997, Ausst.-Kat. S. 55 (Ref. Nr. 84, mit Farbabb.).
First Choice - From Private Collections III, Galerie Carzaniga, Basel 2007, Ausst.-Kat. S. 46 (mit Farbabb.) (verso auf der Rahmenrückwand mit Etikett).

414
Hans Reichel
Mondlandschaft (Komposition, chinesisch, hell zart), 1953.
Aquarell
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)