Auktion: 478 / Ketterer Contemporary am 08.12.2018 in München Lot 714

 

714
Dirk Skreber
Killer Wheels 5.0, 2008.
Öl auf Vinyl-Folie
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Killer Wheels 5.0. 2008.
Öl auf Vinyl-Folie.
120 x 180 cm (47,2 x 70,8 in). [CB].

Dieses Objekt wird ohne Limit aufgerufen.

PROVENIENZ: Privatsammlung Berlin.

In "Killer Wheels" schießen stark profilierte, um glänzende Radkappen geballte Reifen wie frei gestellte Geschosse durch die verführerisch schöne Landschaft, scheinbar direkt auf den Betrachter zu. Die idyllischen Hintergründe stehen in starkem Kontrast zu den auf Hochglanz polierten Rädern, die nach amerikanischem Vorbild hyperrealistisch wiedergegeben sind. Als Inspiration für aus mehreren Bildern bestehende Bildreihe diente Skreber ein Foto aus dem Internet, das den missglückten Start des Formel-1-Rennens 1998 in Spa und die daraus entstehende Massenkarambolage zeigt. Mit effektvoller Inszenierung und malerische Brillanz hinterfragt der Künstler unsere Wirklichkeitserfahrung. Durch die ambivalente Ästhetik, ihrer uneindeutigen Atmosphäre und ihren teils ungewöhnlichen Techniken reflektieren seine Werke den Zugriff der Kunst auf die Realität.
In jüngeren Arbeiten befasst sich Dirk Skreber auch mit Porträts, die er linear-ornamental überlagert und so eindringliche, irritierende Bildwirkungen erzeugt. Auch Skulpturen und Installationen zählen zu seinem Œuvre. Dirk Skrebers Werke sind international gefragt und werden in Ausstellungen wichtiger Museen der Öffentlichkeit präsentiert. Zu nennen sind etwa die Schauen im Frankfurter Museum für Moderne Kunst (2006), in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden (2008), dem Frans Hals Museum in Haarlem (2009) oder dem Leopold Hoesch Museum & Papiermuseum in Düren (2012). Arbeiten von Dirk Skreber finden sich ferner in den Dauerausstellungen so bedeutender Häuser wie dem Museum of Contemporary Art in Los Angeles. Dirk Skreber, der im Jahr 2000 mit dem Preis der Nationalgalerie für junge Kunst geehrt wird, lebt und arbeitet in New York. [FS/CE]



714
Dirk Skreber
Killer Wheels 5.0, 2008.
Öl auf Vinyl-Folie
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)