Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 429 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 04./05.12.2015 in München Lot 981

 
Objektbeschreibung
Reflections on Girl. 1990.
Serigrafie, Lithografie, collagiertes PVC und Prägedruck.
Corlette 245. Signiert, datiert, nummeriert und bezeichnet. Verso bezeichnet "RL 89-984". Eines von 16 Künstlerexemplaren außerhalb der Auflage von 68 Exemplaren. Auf Karton von Somerset. 98,2 x 124 cm (38,6 x 48,8 in). Papier: 114,5 x 139,5 cm (45 x 54,9 in).
Gedruckt und herausgegeben von Tyler Graphics Ltd., Mont Kisco, New York (mit dem Trockenstempel).
Bekanntestes Motiv aus der bedeutenden "Reflections"-Serie des Pop Art-Künstlers.

PROVENIENZ: Privatsammlung Niedersachsen.

Essay
"Reflections on Girl"ist das bekannteste Motiv aus Roy Lichtensteins konzeptuell vertiefter "Reflections"-Serie. Das Werk ist nicht nur in der aktuellen "ARTIST ROOMS"-Ausstellung der National Galleries of Scotland and Tate zu sehen ( März 2015-Januar 2016), sondern schmückt sogar das zugehörige Plakat. Der Arbeit liegt eine typische Pop Art-Komposition zugrunde, in der Lichtenstein eine Vorlage aus dem Comicband " Falling in Love " verwandelt: Die Farbwirkung wird verändert, die Brünette wird zur Blondine und erhält eine vielsagende Gedankenblase mit dem Text " H-He couldn’t kiss me that way and be love someone else! " Durch die Überlagerung mit abstrakten " Reflections " , den aus der " Mirror " -Serie entlehnten Reflektionsstreifen, entsteht ein ästhetisch höchst ansprechendes Werk, das den Fokus ganz auf die Emotion der Protagonistin legt.
981
Roy Lichtenstein
Reflections on Girl, 1990.
Serigrafie
Schätzung:
€ 60.000
Ergebnis:
€ 120.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Roy Lichtenstein - Reflections on Girl - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Roy Lichtenstein - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte