Auktion: 428 / Klassische Moderne am 03./05.12.2015 in München Lot 137

 

137
Renée Sintenis
Zwei stehende Rehe, 1921.
Bronze
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Zwei stehende Rehe. 1921.
Bronze mit brauner Patina.
Ladwig/Berger 51. Buhlmann 185. An einem der Hinterläufe mit dem Monogramm. Im Katalog "Marie Laurencin - Renée Sintenis" der Galerie Alfred Flechtheim wird eine Auflage von 25 Bronzegüssen sowie 3 Silbergüssen angeführt. Höhe: 9,7 cm (3,8 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

AUSSTELLUNG: Marie Laurencin - Renée Sintenis, Galerie Alfred Flechtheim, Berlin 1925, Nr. 23 (wohl anderes Exemplar).

LITERATUR: (in Auswahl; jeweils wohl anderes Exemplar)
Gustav Eugen Diehl (Hrsg.), Renée Sintenis, Berlin o. J. (1927), Kat.-Nr. 23.
René Crevel/Georg Biermann (Hrsg.), Renée Sintenis, Berlin 1930, Kat.-Nr. 23.
Hanna Kiel, Renée Sintenis, Berlin 1935, Kat.-Nr. 23.




137
Renée Sintenis
Zwei stehende Rehe, 1921.
Bronze
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)