Auktion: 428 / Klassische Moderne am 03./05.12.2015 in München Lot 140

 
140
Karl Hofer
Trost (Nachdenkliches Mädchen), Um 1930.
Rohrfeder
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Trost (Nachdenkliches Mädchen). Um 1930.
Lavierte Rohrfederzeichnung in Tusche.
Rechts unten mit dem ligierten Monogramm. Auf feinem pergamentartigen Maschinenbütten (mit Wasserzeichen "Fuoton"). 39 x 49,2 cm (15,3 x 19,3 in), Blattgröße.

PROVENIENZ: Galerie Gunzenhauser, München (nach 1991).
Privatsammlung Deutschland (wohl direkt beim Vorgenannten erworben).

LITERATUR: Lempertz, Köln, Auktion 672, 21. November 1991, Los 209, S. 48 (mit Abb. S. 49).

140
Karl Hofer
Trost (Nachdenkliches Mädchen), Um 1930.
Rohrfeder
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)