Auktion: 428 / Klassische Moderne am 03./05.12.2015 in München Lot 200

 
200
Gabriele Münter
Dorfstraße, Um 1908.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 41.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Dorfstraße. Um 1908.
Öl auf Malpappe.
Verso mit dem Nachlassstempel und der handschriftlichen Bezeichnung "L 461". 16 x 9,7 cm (6,2 x 3,8 in).

Mit einer schriftlichen Bestätigung der Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung vom 12. November 2015. Das Gemälde wird unter dem Titel "Dorfstraße mit Kindern" in das Werkverzeichnis der Gemälde von Gabriele Münter aufgenommen.

PROVENIENZ: Franz Resch, Gauting.
Sammlung Hildegard Auer, Oberpfalz (als Geschenk vom Vorgenannten erhalten).

Essay
Die kleine Studie zeigt sehr schön die Veränderung im Umgang mit der Farbe, die bei der Künstlerin in Murnau festzustellen ist. Vergleichbare Studien aus der Zeit des Aufenthalts in Frankreich sind noch viel stärker mit gespachtelter Farbe gearbeitet. Hier sind es nur wenige Stellen, an denen Gabriele Münter so arbeitet. Die Künstlerin hat schon die ruhiger aufgetragene, aber in ihrem Farbwert intensivere Farbe als Ausdrucksmittel gefunden.
200
Gabriele Münter
Dorfstraße, Um 1908.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 41.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)