Auktion: 425 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 12./13.06.2015 in München Lot 860

 
860
Stephan Balkenhol
Auf dem Rückem liegender Mann, 1997.
Holzskulptur
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 80.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Auf dem Rückem liegender Mann. 1997.
Holzskulptur, farbig gefasst.
Verso signiert, datiert und bezeichnet. 24 x 45 x 24 cm (9,4 x 17,7 x 9,4 in). [SM].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Essay
So unbewegt und alltäglich die Skulpturen Stephan Balkenhols auf den ersten Blick auch sein mögen, so sind sie doch nie ausdrucks- oder bedeutungslos. Untergründig schwingt bei ihnen stets ein Ausdruck von Ruhe und In-sich-gekehrt-Sein mit, ohne dass definitive Emotionen an die Oberfläche treten. Gleichzeitig stehen sie ganz für sich und ihre reine Gegenständlichkeit, sie symbolisieren nichts, sie bilden keinen Typus und schon gar keine bestimmte Person ab. Sie sind Andeutungen der menschlichen Körperformen, stets roh und mit den Spuren des Gestaltungsprozesses belassen. Und gerade durch ihre Sprödigkeit und Zurückgenommenheit erzeugen sie eine erzählerische Spannung und spornen die Fantasie und das Beobachtungsvermögen des Betrachters an.
860
Stephan Balkenhol
Auf dem Rückem liegender Mann, 1997.
Holzskulptur
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 80.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)