Auktion: 422 / Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts am 22.05.2015 in München Lot 141

 
141
Pieter de Jode
Zugeschrieben - Vision und Lobpreis des "Himmlischen Jerusalem" (Entwurf für ein Titelblatt)
Federzeichnung
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 400

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Zugeschrieben - Vision und Lobpreis des "Himmlischen Jerusalem" (Entwurf für ein Titelblatt). Anfang 17. Jahrhundert.
Lavierte Federzeichnung in Braun, partiell weiß gehöht.
Auf Bütten. 14,1 x 8,7 cm (5,5 x 3,4 in), blattgroß.
Oben mittig in der Kartusche mit dem Wappen eines kirchlichen Würdenträgers.
Verso gestempelte Nummer "8093". [CB].

141
Pieter de Jode
Zugeschrieben - Vision und Lobpreis des "Himmlischen Jerusalem" (Entwurf für ein Titelblatt)
Federzeichnung
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 400

(inkl. 25% Käuferaufgeld)