Auktion: 424 / Klassische Moderne am 11./13.06.2015 in München Lot 200

 
200
Max Liebermann
Badende am Strand, 1909.
Pastell
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 25.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Badende am Strand. 1909.
Farbiges Pastell.
Links unten signiert und datiert. Auf festem chamoisfarbenem Velin. 12 x 18,5 cm (4,7 x 7,2 in). Blattgroß.
Vermutlich hat Liebermann das vorliegende Pastell im Badeort Noordwijk aan Zee gezeichnet und es diente vermutlich zur Vorbereitung des Ölbildes "Badende Knaben" (Eberle 1909/10), das sich im Kunsthaus Zürich befindet. [KD].
Kleine, farblich ausgesprochen reizvolle Pastellstudie.
Die Authentizität der vorliegenden Arbeit wurde von Frau Drs. Margreet Nouwen, Berlin, mündlich bestätigt, der wir für die wissenschaftliche Beratung herzlich danken.

PROVENIENZ: Privatsammlung USA.

Essay
Die vielen Aufenthalte an der Nordsee hatten für das malerische Werk von Max Liebermann eine besondere Bedeutung, ist doch dem sommerlichen Treiben am Strand ein beachtlicher Teil seines malerischen ¼uvres gewidmet. Das Pastell, das Max Liebermann besonders im kleinen Format pflegte, kommt ihm hier als willkommenes Mittel einer spontanen malerischen Äußerung zu Hilfe. Die vielen Studien Badender am Strand, darunter mehrere in Öl und grafische Arbeiten, mögen nicht alle vor Ort gemalt worden sein, doch atmen sie die Frische der Aneignung lichterfüllter Augenblicke einer Sommerfrische am Meer, wie sie Max Liebermann mit gekonnter Meisterschaft und sparsamen Mitteln festhält.
200
Max Liebermann
Badende am Strand, 1909.
Pastell
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 25.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen