Auktion: 424 / Klassische Moderne am 11./13.06.2015 in München Lot 45

 
45
Hermann Hesse
Dorfansicht, 1920.
Aquarell
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 8.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Dorfansicht. 1920.
Aquarell.
Links unten signiert und datiert. Auf Velin. 14 x 18 cm (5,5 x 7 in), blattgroß.
Für Hesse ist das Malen nicht nur eine weitere künstlerische Betätigung neben dem Schreiben, sondern es wird vielmehr zu einer Passion, die ihm nach der Übersiedlung ins Tessin im Jahr 1919 eine innere Befreiung von der äußeren Willenswelt ermöglicht. [EH].

Die Authentizität der vorliegenden Arbeit wurde von Frau Regina Bucher, Fondazione Hermann Hesse, Montagnola/Schweiz, bestätigt, der wir für die wissenschaftliche Beratung herzlich danken.

PROVENIENZ: Trudel Hansum (Tochter von Adele Gundert, geb. Hesse und Schwester von Hermann Hesse).

45
Hermann Hesse
Dorfansicht, 1920.
Aquarell
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 8.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen