Auktion: 415 / Klassische Moderne am 06.06.2014 in München Lot 68

 
68
William Straube
Straßenansicht Berlin, 1924.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 5.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Straßenansicht Berlin. 1924.
Mischtechnik mit Kohle, Farbkreide, Aquarell und Gouache.
Rechts unten signiert und datiert. Auf festem Velin. 64,8 x 49,7 cm (25,5 x 19,5 in), fast blattgroß.
Verso mit verschiedenen handschriftlichen Bezeichnungen, teils wohl vom Künstler.

PROVENIENZ: Privatsammlung Deutschland.

William Straube studiert ab 1894 an der Königlichen Kunstschule in Berlin, später an der Akademie. Prägend sind der Einfluss von Matisse, den er 1901 in Paris kennen lernt, und die Malerei der Fauves. 1915 bis 1916 ist er Schüler von Adolf Hölzel an der Stuttgarter Akademie. In Berührung mit dem Deutschen Expressionismus entfalten sich diese Anregungen zu einem ganz eigenen, fauvistisch-expressionistischen Stil von großer Farbbrillanz.

68
William Straube
Straßenansicht Berlin, 1924.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 5.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)