Auktion: 416 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.06.2014 in München Lot 665

 
665
Jonathan Meese
Noel Coward is back XIII Berg + Fahne, 2006.
Öl
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Noel Coward is back XIII Berg + Fahne. 2006.
Öl und Fotografie auf Leinwand.
Mittig unten in der Darstellung monogrammiert und datiert. Verso signiert, datiert und betitelt. 100 x 60 cm (39,3 x 23,6 in). [KP].

PROVENIENZ: Contemporary Fine Arts Berlin (auf dem Keilrahmen und dem Rahmen mehrfach mit der handschriftlichen Werk-Nr. "MEE/M 1137", auf dem Rahmen und teils dem Keilrahmen mehrfach mit dem Galeriestempel sowie mit dem Galerieetikett, dort typografisch bezeichnet).
Privatsammlung Kalifornien.

Wie in zahlreichen anderen Gemälden ist auch hier der Protagonist von Jonathan Meeses Gemälde eine Berühmtheit vergangener Tage: Noel Cowards Karriere als Sänger und Filmschauspieler erreichte in den 1930er und 40er Jahren ihren Höhepunkt. Im Jahr 1969 von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen, verstirbt Coward 1973 auf Jamaika. Kongenial hat Meese die Rückkehr Noel Cowards in unsere heutige Zeit übertragen, stellt er seine Hauptfigur mit der für ihn typischen Pfeife bzw. Zigarette dar, deren Rauch, so scheint es, die Bildüberschrift zu formen scheint. Wie so oft hat Meese sich selbst ins Bild integriert und fügt sich in die Bilderzählung ein, denn genauso könnte die Inschrift nun lauten "Noel Coward is Jonathan Meese", wodurch der Künstler sich als Wiedergeburt Cowards inszeniert.

665
Jonathan Meese
Noel Coward is back XIII Berg + Fahne, 2006.
Öl
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)