Auktion: 412 / Alte Meister am 22.11.2013 in München Lot 60

 
60
Gerard de Lairesse
Die Nacht (Ein Schlafender, von Traumvisionen geplagt), 1690.
Radierung
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 325

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Die Nacht (Ein Schlafender, von Traumvisionen geplagt). Vor 1690.
Radierung.
Le Blanc 298. Hollstein 88. In der Platte bezeichnet und betitelt. Auf Bütten (mit Wasserzeichen "Straßburger Lilienwappen"). 30,3 x 50,8 cm (11,9 x 20 in). Papier: 39,3 x 57 cm (15,5 x 22,4 in).

Ähnliche Darstellungen des traumbewegten Schlafes finden sich in der Kunst erst etwa hundert Jahre später wieder. So beispielsweise bei Goyas berühmtem Capricho-Blatt "Der Traum der Vernunft gebiert Ungeheuer" aus dem Jahr 1799 oder Johann Heinrich Füsslis Gemälde "Nachtmahr" (1802). [CB].

60
Gerard de Lairesse
Die Nacht (Ein Schlafender, von Traumvisionen geplagt), 1690.
Radierung
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 325

(inkl. 25% Käuferaufgeld)