Auktion: 410 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.12.2013 in München Lot 768

 
768
Georg Karl Pfahler
Formativ Brest, 1959.
Acryl
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Formativ Brest. 1959/60.
Acryl Kreide und Tusche auf papierkaschierter Hartfaserplatte.
Verso signiert und betitelt sowie mit gestrichenen Bezeichnungen und Richtungspfeil. 88,2 x 62,9 cm (34,7 x 24,7 in).

Die vorliegende Arbeit gehört zu denjenigen Werken Pfahlers, die nicht im engeren Sinne geometrisch genau und exakt konturiert auf die Bildfläche gebracht sind, sondern in einer für Pfahler außerordentlich gestischen Handschrift gemalt sind. Dennoch ist die grundlegende Komposition an den geometrisch konstruierten Werken orientiert, betrachtet man die recht strenge Aufteilung der beiden bildbeherrschenden Elemente, die dann jedoch von leichtem Liniengeflecht umfangen sind. [KP].

768
Georg Karl Pfahler
Formativ Brest, 1959.
Acryl
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 6.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)