Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 409 / Klassische Moderne & Seitenwege der dt.Avantgarde am 06.12.2013 in München Lot 24

 
Objektbeschreibung
Etude de Nu (Aktstudie). 1907/08.
Radierung.
Vallier 1. Probedruck vor der Auflage von insgesamt 55 Exemplaren. Auf Velin. 27,7 x 19,6 cm (10,9 x 7,7 in). Papier: 40,5 x 31,5 cm (15,9 x 12,4 in).
Es handelt sich hier um die erste Grafik Braques. Der Zeitpunkt der Entstehung konnte nach einer Zeichnung aus der Sammlung Douglas Cooper ermittelt werden, die das Datum 1907 trägt. Da der Künstler auf der Platte selten improvisierte, kann das Datum als Terminus antequem gelten. Bisher sind von Braque elf kubistische Grafiken bekannt geworden. Sie bilden eine getrennte Serie in dem Sinne, dass der Künstler eigentlich erst 1921 zur Grafik kam, als er seine erste Lithografie anfertigte und noch später, 1932, sich wieder, jedoch nur auf Verlangen seines Verlegers Ambroise Vollard, dem Kupferstich zuwandte. [EH].

24
Georges Braque
Etude de Nu (Aktstudie), 1907.
Radierung
Schätzung:
€ 7.000
Ergebnis:
€ 7.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Georges Braque - Etude de Nu (Aktstudie) - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Weitere Angebote zu Georges Braque
Georges Braque - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte