Auktion: 407 / Post War/ Zeitgenössische Kunst am 08.06.2013 in München Lot 320

 
320
Markus Oehlen
Ohne Titel, 2000.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 16.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 2000.
Acryl auf Leinwand.
Verso signiert und datiert. 200 x 149,7 x 4 cm (78,7 x 58,9 x 1,5 in).
Auf doppelten Keilrahmen gespannt.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Markus Oehlen zählt zu den Hauptvertretern der Neuen Wilden, die an der bürgerlichen Gesellschaft und ihren Konventionen rütteln wollen. Als technischer Zeichner ausgebildet, widmet er sich bald mehr der Malerei und Installationen, aber auch der Musik, besonders dem Punk und New Wave. Die hier aus vielen verschiedenen, einzelnen, sich überlappenden Farbfeldern zusammengesetzte Komposition lässt sich mit dem Sampler einer Musikkompostion vergleichen. Scheinbar explosionsartig springen einzelne Teile aus einer schemenhaft erkennbaren Figur dem Betrachter entgegen, verwirrend und faszinierend zugleich. Seit 2002 hat Oehlen eine Professur an der Akademie der bildenden Künste in München inne. [DB].

320
Markus Oehlen
Ohne Titel, 2000.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 16.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)