Auktion: 403 / Moderne Kunst am 19.04.2013 in München Lot 114

 

114
Erich Heckel
Blick ins Tal, 1962.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Blick ins Tal. 1962.
Aquarell über blauer Kreidezeichnung.
Rechts unten signiert, datiert und links unten betitelt. Auf Bütten von PMF Ingres (mit Wasserzeichen). 48,5 x 63,2 cm (19 x 24,8 in), blattgroß.

Wir danken Herrn Hans Geissler, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, für die freundliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland (direkt aus dem Nachlass des Künstlers).

Heckel, der sich ab den dreißiger Jahren neben seinen Gemälden auf großformatige Landschaftsaquarelle spezialisiert, hat in ihnen seine künstlerische Erfüllung gefunden. Die souveräne Beherrschung der Mittel erlaubt ihm eine großzügige Verdichtung der Komposition, die trotz aller Kleinteiligkeit wirkungsvoll in Szene gesetzt wird. Personenstaffagen, die noch seine Arbeiten der zwanziger Jahre dominierten, sind nun gänzlich verschwunden. Allein die Landschaft in ihrer unverfälschten Natur wird als bildwürdig erachtet. [DB]




114
Erich Heckel
Blick ins Tal, 1962.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)