Auktion: 402 / Alte Meister und Kunst d. 19. Jh am 14.05.2013 in München Lot 590

 
590
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Die drei Orientalen, 1641.
Radierung
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Die drei Orientalen. 1641.
Radierung.
Bartsch 118. Biörklund/Barnard 41-F II (von II). White/Boon 118 II (von II). Nowell-Usticke 118 II (von II). In der Platte signiert und datiert. Ganz ausgezeichneter, späterer Druck auf Bütten, mit breitem Rand um die Plattenkante. 14,4 x 11,2 cm (5,6 x 4,4 in). Papier: 25,1 x 16,5 cm (9,9 x 6,5 in).
Abzug von der Originalplatte. Erschienen in der 1. Ausgabe von Philip Gilbert Hammerton, Etchings & Etchers, London 1868. [CB].

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg (verso mit dem Sammlerstempel, nicht bei Lugt).

590
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Die drei Orientalen, 1641.
Radierung
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)