Auktion: 403 / Moderne Kunst am 19.04.2013 in München Lot 325

 
325
Otto Pippel
Starnberger See, 1950.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Starnberger See. Um 1950.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert. 97 x 127,5 cm (38,1 x 50,1 in).

Wir danken Herrn Wolfgang Schüller, München, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Als Pippel 1909 zum Abschluss seiner Studien nach Paris reist, wird er durch die französischen Impressionisten bestärkt, die Licht- und Eindrucksmalerei für sich weiterzuentwickeln. Er wird Mitglied der Luitpoldgruppe und stellt 1912 erstmals im Glaspalast aus. Seine von lockerer Hand und in pastosem Farbauftrag geschaffenen Gemälde finden bald eine große Anhängerschaft, und es entsteht in den folgenden Jahren ein umfangreiches ¼uvre, das immer wieder die atmosphärische Stimmung des Sonnenlichts in den Vordergrund rückt. [DB].

325
Otto Pippel
Starnberger See, 1950.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)