Auktion: 408 / Sammlung Harry Beyer am 15.05.2013 in München Lot 278

 

278
Russland
Übergroße Ikone - Heilige Dreifaltigkeit
Mischtechnik
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Übergroße Ikone - Heilige Dreifaltigkeit. 18. Jahrhundert.
Mischtechnik auf Holz und Silberoklad.
63,5 x 53,5 x 7 cm (25 x 21 x 2,7 in).
Christus und Gottvater auf dem Himmelsthron, zwischen ihnen eine Kugel, welche die Welt und das Weltall darstellt. Über dieser Darstellung schwebt mittig der Heilige Geist. Seitlich jeweils drei Heilige. Die Ikone ist in einem Oklad montiert, dabei die Figuren ausgespart. Das Oklad selbst gearbeitet in einem glatten, vergoldeten Blech. Darüber montiert ein reliefartiges Netzwerk aus Silber. Oberhalb der Ikone ein silbernes Spruchband mit kyrillischer Betitelung der Ikone, in Tulatechnik. Unterhalb der Darstellung ein weiteres Spruchband mit kyrillischer Schrift in Tulatechnik.

Aufrufzeit: ca. 16.18 h +/- 20 Min.




278
Russland
Übergroße Ikone - Heilige Dreifaltigkeit
Mischtechnik
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)