Auktion: 396 / Post War/ Zeitgenössische Kunst am 20.10.2012 in München Lot 817

 
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) - Ohne Titel


 
817
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Ohne Titel, 1986.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 1986.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. 40,5 x 76 cm (15,9 x 29,9 in).
[JG].

Wir danken der Galerie Michael Werner, Märkisch Wilmersdorf, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Galerie Michael Werner, Köln (verso auf der Leinwand mit einem Etikett).

AUSSTELLUNG: A.R. Penck. Werke aus 20 Jahren, Galerie Beyeler, Basel, 11. Februar - 29. April 1989. (Verso mit dem Etikett der Galerie).

Der Künstler mit dem ursprünglichen Namen Ralf Winkler legt sich im Laufe seiner Schaffenszeit in der ehemaligen DDR eine Reihe an Pseudonymen zu, von denen sich letztendlich "A.R. Penck" behauptet. Dieser chamäleonartige Namenswechsel ist eine listige Antwort auf die dogmatische Kulturpolitik der DDR, denn Kunstwerke können unter verschiedenen "Tarnsignaturen" leichter in den Westen geschafft werden. 1980 erfolgt die Ausbürgerung Ralf Winklers in die BRD, die ihn längst als einen der wichtigsten Zeitgenossen erkannt hat - seit 1972 ist Penck mehrmals auf der Documenta, 1984 auch bei der Biennale in Venedig vertreten. Seine Themen spannen sich nun von der Aufarbeitung der neuen Eindrücke in Westdeutschland über Privates bis hin zum Weltpolitischen. Auch in diesen Werken verbleiben weiterhin die Strichmännchenfiguren, die, umgeben von unterschiedlichen Zeichen, Gestalten und Formeln, ihren signalhaften Charakter entfalten. Die Wirkung wird dabei durch die auffällige Farbigkeit und die Wucht der Malerei noch unterstrichen. Durch Abstraktion und Reduktion wird ein Abbild der von uns geschaffenen Welt gezeigt, das gerade durch die Zeichenhaftigkeit zu intensiver Auseinandersetzung anregt. Penck, der sein Pseudonym nach dem Dresdner Geologen und Eiszeitforscher Albrecht Penk (1858-1945) gewählt hat, schickt uns durch diese Darstellungen in unsere eigene Vergangenheit. [EH].

817
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
Ohne Titel, 1986.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)