Auktion: 400 / Moderne Kunst am 08.12.2012 in München Lot 1

 

1
Erich Heckel
Mädchen, 1913.
Lithografie
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 39.040

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Mädchen. 1913.
Lithografie.
Dube L 193. Signiert. Auf Velin. 58 x 42,1 cm (22,8 x 16,5 in). Papier: 59,1 x 46,6 cm (23,2 x 18,3 in).
Bisher wurden erst zwei Abzüge dieser Lithografie auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten (Quelle: www.artnet.com).

Die Arbeit ist im Erich Heckel Nachlass, Hemmenhofen am Bodensee, verzeichnet. Wir danken Frau Renate Ebner und Herrn Hans Geissler für die freundliche Auskunft.

Bei unserem außergewöhnlich großen Blatt zeigt sich die Beruhigung der Bildkomposition, die für Heckels Schaffen im Jahr 1913 festzustellen ist. Er findet in dem Jahr der Auflösung der Künstlergemeinschaft "Brücke" zu einem streng organisierten Bildgerüst mit gestrafften Formen. Die Darstellung ist zunächst von der Diagonalen bestimmt, mit wenigen Schraffuren und Strichen ist der Figur im Raum Halt gegeben. Es ergibt sich ein bewegendes Bild der Ruhenden. [EH].




1
Erich Heckel
Mädchen, 1913.
Lithografie
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 39.040

(inkl. 22% Käuferaufgeld)